Schlagwort: hakenkreuz

1943 – Symbole im Fels und das Ahnenerbe

1943 ritzte ein Unbekannter diese Zeichen, Zahlen und Symbole in den Fels

Kurze Geschichte zur NS-Zeit im Salzkammergut Seit 1924 war die NSDAP bereits im Salzkammergut aktiv, wo sie in den Gemeinderäten fast aller Ortschaften in unterschiedlicher Stärke vertreten war. Schon damals übte die Partei oft in Zusammenwirken mit der paramilitärisch organisierten und ebenfalls antisemitischen Heimwehr Einfluss darauf aus, wie mit jüdischen Mitbürgern umgegangen wurde. Der Gipfel […]

1941 – Italienische Arbeiter

Eine von italienischen Arbeitern gefertigte Tafel

Im Jahr 1941 war die Welt aus Sicht der Achsenmächte noch in Ordnung. Deutschland war siegreich an allen Fronten, die politische und wirtschaftliche Koexistenz mit Italien war auf den dazugehörigen Vertragspapieren als fruchtbar zu bezeichnen. Schönheitsfehler, wie die ungeplante militärische Beihilfe Deutschlands infolge des peinlichen Desasters Italiens beim Versuch Griechenland zu überfallen, trübten das Bild […]

1938 – Ein Hakenkreuz in ländlicher Idylle

Ein Hakenkreuz und das Datum "Juni 1938"

Das Hakenkreuz – seit seine ursprünglich positive Bedeutung im Nationalsozialismus pervertiert wurde, ist es das Zeichen für das Böse schlechthin. Es steht nun für den Missbrauch des eigenen Volks, für Mord an Wehrlosen, für das Hervorkehren des Primitiven im Menschen und für sinnlosen Krieg im Dienste eines Geistesgestörten. Es ist kein Wunder, dass Hakenkreuze nach […]